Wie man Malware von Mac Safari entfernt

Wie man Malware von Mac Safari entfernt

Es gab eine Zeit, in der Malware oder Computerviren für Mac-Benutzer etwas Fremdes waren. Die Zeiten haben sich jedoch geändert. Es scheint, als hätten die Aliens endlich einen Weg gefunden, den eingebauten Schutzwall von Mac OS zu infiltrieren. Während die Beliebtheit von Mac-Geräten auf dem Markt sprunghaft ansteigt, haben Hacker die Ärmel hochgekrempelt, um in das System einzubrechen und seine generationenlange Integrität zu zerstören. Hacker entwickeln und verbreiten ständig neue Viren im Internet, die inzwischen stark genug sind, um auf verschiedene Weise in das Mac OS einzudringen, meist über Safari. Für die Benutzer stellt sich daher die Frage, wie sie Malware aus Mac Safari entfernen können.

 

Wenn Ihr Mac tagtäglich mit Viren und Malware konfrontiert ist, gibt es verschiedene Lösungen, die sich gegen diese Schwachstellen wehren. Eine Gesamtlösungssoftware wie MacKeeper, sowie die integrierten Wartungsfunktionen von Safari, können Malware effektiv von Ihrem Mac fernhalten.

Sind die Antworten auf dem Mac in letzter Zeit langsam? Das liegt wahrscheinlich an Malware und Junk-Dateien. Lassen Sie MacKeeper mit den lästigen Viren und Junkies fertig und optimiert die Leistung Ihres Macs auf ein beeindruckendes Niveau.

Malware von Mac Safari entfernen – Der Anfang

 

Sie fragen sich vielleicht, warum Safari für das Eindringen von Malware auf dem Mac verantwortlich gemacht wird. Die Antwort liegt im Safari-Browser selbst. Der Safari-Browser ist die Quelle für Malware-Programme, wenn Plugins und Browser-Erweiterungen von Drittanbietern aus ungesicherten Quellen installiert werden. Diese Installation erfolgt automatisch und in den meisten Fällen anonym, wenn Benutzer raubkopierte oder dubiose Download-Seiten im Internet besuchen, die mit einer roten Markierung versehen sind.

 

Anzeichen für Malware-Angriffe auf Mac

Infografik zu verschiedenen Anzeichen eines Malware-Angriffs auf den Mac

Wenn Ihr Mac mit bösartigen Programmen infiziert ist, werden Sie mit mehreren lästigen Anomalien konfrontiert. Die häufigsten Probleme, auf die Sie stoßen können, sind die unerwartete schlaffe Reaktion und seltsame Störungen auf dem Mac. Außerdem werden möglicherweise zu viele Anzeigen angezeigt und unnötige Anwendungen auf dem System installiert, an deren Installation Sie sich nicht erinnern können. Dies sind einige Anzeichen dafür, dass Ihr Mac mit Malware infiziert ist.

 

Obwohl eine langsame Leistung auf dem Mac aus einer übermäßigen Ansammlung von Junk-Dateien, Protokolldateien und Cache resultieren kann, sind automatische App-Downloads und seltsames Systemverhalten offensichtliche Indikatoren für Viren. Dies erfordert den dringenden Einsatz von Anti-Malware-Software eines Drittanbieters oder zumindest einen manuellen Eingriff, um das Problem auf Mac OS zu lösen.

 

Malware von Mac Safari mit Software von Drittanbietern entfernen

Anzeige der Logos verschiedener Antivirenprogramme für Mac

Auf die Frage, wie man Junkdateien von Mac Safari oder zumindest Malware zu entfernen, ist das erste, was einem in den Sinn kommen könnte, eine spezialisierte Software eines Drittanbieters zu kaufen. Mehrere High-End-Software-Entwickler Unternehmen kommen mit ihren Produkten als Mac Sicherheit Anforderungen sind jetzt auf der Pick.

 

Angefangen bei der Clario Tech DMCC, die MacKeeper auf dem Markt. Es ist eine der zuverlässigsten All-in-One-Lösungen zur Verwaltung von Junk-Dateien und zur Entfernung von Malware auf Mac OS. Ein weiterer Name mit einem langjährigen Ruf in der Cybersicherheitsbranche ist Malwarebytes für Mac. Diese Anwendung ist ausschließlich für den Umgang mit allen Arten von Malware konzipiert, die von den meisten anderen Programmen übergangen werden.

 

Schritte zum Entfernen von Viren mit MacKeeper

 

  • Starten Sie die MacKeeper-App auf dem Mac.
  • Wählen Sie Antivirus aus, das Sie in der Seitenleiste finden, und starten Sie es.
  • Aktivieren Sie den Echtzeitschutz, wenn Sie nicht jeden Tag mit der Malware-Reinigung belästigt werden möchten.
  • Klicken Sie nun auf die Schaltfläche START SCAN.
  • Warten Sie einige Zeit, bis MacKeeper Ihr System nach verdächtigen Programmen durchsucht.
  • Sobald der Scan abgeschlossen ist, wird ein Protokoll angezeigt.
  • Aktivieren oder deaktivieren Sie die Option, um Dateien in die Quarantäneliste aufzunehmen oder davon auszuschließen.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche In Quarantäne verschieben, um schädliche Dateien in die Quarantäne zu verschieben.
  • Sie können auch einen benutzerdefinierten Scan durchführen, der rechts neben der Schaltfläche SCAN STARTEN liegt.
  •  

    CleanMyMac X ist eine weitere nützliche Anwendung zur Erkennung und Entfernung schädlicher Malware-Programme von Ihrem Mac. Wie die anderen von uns erwähnten erstklassigen Programme verfügt es über eine spezielle Funktion zur Erkennung und Entfernung von Malware, die hervorragend gegen Virenprogramme auf dem Mac funktioniert.

     

    Schritte zum Entfernen von Viren mit CleanMyMac X

     

  • Starten Sie CleanMyMac X auf dem Mac
  • Klicken Sie auf Malware-Entfernung in der linken Seitenleiste der App-Oberfläche
  • Klicken Sie nun auf den runden Scan-Button am unteren Rand
  • Sie werden sehen, dass die Software nach Malware in Dateien und Ordnern auf dem Mac scannt
  • Sie können den Scanvorgang unterwegs stoppen oder warten, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist
  • Sie erhalten Empfehlungen für weitere Aktionen für Inhalte, die während des Scans gefunden wurden
  • Oder Sie können die gefährdeten Dateien einfach löschen, indem Sie auf die runde Schaltfläche Entfernen klicken
  • Hands-on zu einem zuverlässigen Tool zum Entfernen von Malware für Mac Safari. Downloaden und installieren Sie CleanMyMac x. Halten Sie alle schädliche Malware und bösartige Programme von Ihrem Mac fern und seien Sie das ganze Jahr über sorgenfrei.

    Avast hingegen hat sein eigenes Avast One vorgestellt. Diese All-in-One-Lösung bietet eine Systemreinigungsfunktion auf dem Mac und bietet eine leistungsstarke Erkennung von Bedrohungen sowie Funktionen zur Neutralisierung von Malware. Neben anderen nützlichen Funktionen verfügt die App auch über eine Sicherheitsüberwachungsfunktion in Echtzeit.

     

    Viele andere Software-Giganten wie Norton oder McAfee usw. entwickeln ständig leistungsstarke Anti-Malware-Anwendungen für den Mac. Dies zeigt deutlich, dass der Kampf weitergeht und Sie Ihren Mac mit minimalem Aufwand vor Sicherheitslücken schützen können.

     

    Entfernen von Malware aus Mac Safari mit dem eingebauten Prozess

    Einige Schritte zum Entfernen verdächtiger Erweiterungen aus Safari

    Wenn Sie sich vor Virenangriffen auf Ihrem Mac fürchten, aber keine Software von Drittanbietern verwenden möchten, dann ist die manuelle Wartung Ihre einzige Lösung. Es gibt verschiedene Wartungsschritte auf der Standard-Ebene, die alle mit der Optimierung des Safari-Browsers beginnen.

     

    Entfernen schädlicher Erweiterungen

     

    Die erste Aufgabe, die Sie in Betracht ziehen sollten, ist die Suche nach verdächtigen Erweiterungen in Ihrem Mac-Safari. Diese Erweiterungen gelangen automatisch und oft ohne Benachrichtigung in das System, wenn Sie Dateien von potenziell schädlichen Websites herunterladen. Um eine schädliche Erweiterung aus Safari zu entfernen, müssen Sie:

     

  • Starten Sie den Safari-Browser
  • Wählen Sie Safari aus dem Menü oben
  • Wählen Sie Einstellungen aus dem Dropdown-Menü[wr_vc_list list_style="black"]Dies öffnet das Einstellungsfenster
  • Klicken Sie auf Erweiterungen aus dem Breadcrumb-Menü oben
  • Sie erhalten eine Liste der [wr_vc_list list_style="black"]Wählen Sie unerwünschte oder schädliche Erweiterungen aus
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren, um die ausgewählte Erweiterung vom Mac zu entfernen
  •  

    Cache und Browserverlauf von Mac löschen

     

    Ein Cache auf dem Mac ist der temporäre Speicher für Browserprotokolle. Hier können Urls mit bösartigen Programmen gespeichert werden. Das Zurückhalten von Vireninhalten im Cache schadet dem Browser und bringt sogar einige Anomalien im Browserverlauf hervor. Das Schlimmste, was ein mit Malware verseuchter Cache verursachen kann, ist das Eindringen in Ihre vertraulichen Online-Daten. Die Lösung ist eine regelmäßige Bereinigung der Cache-Dateien. So können Sie das tun:

     

  • Öffnen Sie den Safari-Browser
  • Klicken Sie oben im Menü auf Safari
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü Einstellungen[wr_vc_list list_style="black"]Klicken Sie auf die Registerkarte “Erweitert” im Breadcrumb-Menü des Einstellungsfensters
  • Klicken Sie das Kontrollkästchen gegen “Develop-Menü in der Menüleiste anzeigen”
  • Sie werden ein neues Menü namens Develop im Safari-Browsermenü sehen
  • Klicken Sie auf Develop, gefolgt von der Option “Caches leeren” aus dem Dropdown-Menü
  • Dadurch werden alle Cache-Dateien, die im Safari gespeichert sind, sofort gelöscht
  •  

    Seien Sie einen Schritt voraus und halten Sie Ihren Mac das ganze Jahr über frei von Malware und Junk. Das Verfahren ist nicht teuer, aber das Ergebnis ist eine beeindruckend schnelle Mac-Leistung, die Sie sich immer wünschen würden. Unsere Anleitung zum Entfernen von Malware aus dem Mac-Safari kann der Grundstein dafür sein, alle schädlichen Viren fernzuhalten. Jetzt sind Sie an der Reihe, alle unliebsamen Eindringlinge mit erstklassigen Apps oder Standardtools auf Ihrem Mac zu entfernen.

    Share this article:
    shape icon

    Sign up for our newsletter

    Don’t miss any updates of our new templates and extensions and all the astonishing offers we bring for you.